Shravana

Diese Übung lehr die Kunst des inneren Hörens. SHRAVANA kommt aus den indischen Upanishaden und bedeutet „ganz Ohr sein“. Nur hören, ohne zu urteilen, und ganz da sein. Die alten Meister lehrten ihre Schüler vor dem Beginn der eigentlichen Unterweisung das rechte Hören, denn nur dann lässt sich empfangen, was dem Geist verschlossen bleibt. Dies lehrt darüber hinaus das Zuhören in jeder Gesprächssituation, um wirklich zu erfassen, was das Gegenüber sagen will. Miteinander reden, anstatt aneinander vorbei zu reden.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am . Setzte ein Lesezeichen permalink.